Something pure to burn the darkness
Wie soll es nur weitergehen?

Gestern abend hatte ich mal wieder Streit mit meinem Freund. Das kommt in letzter Zeit sehr häufig vor. Zudem bin ich oft einfach nur noch genervt von ihm und provoziere dadurch unbewusst Streit. Er ist aber auch ein sehr spezieller Typ von Mensch mit dem nicht jeder klar kommt...

Ich hab mich in ihn verliebt, da war ich 15 Jahre alt, bald darauf sind wir zusammengekommen, haben uns aber nach kurzer Zeit getrennt, weil wir beide einfach noch zu jung für was Ernstes waren. Was ich aber im Nachhinein bereut habe. Ich habe ihn nie vergessen und war immer in ihn verliebt - mal mehr mal weniger. Ich bin einfach nicht von ihm losgekommen. Als wir letztes Jahr [nach langem Kämpfen meinerseits] zusammen gekommen sind, war ich der glücklichste Mensch auf der Welt. Aber schon da merkte ich, dass es nicht immer so laufen wird. Wir hatten beide andere Ansichten in Hinsicht auf unsere Beziehung. Er war [und ist] sehr eifersüchtig. Ich konnte mich nicht mal mit unseren [männlichen] Freunden unterhalten, ohne dass es Stress gab, besonders heftig war es, wenn er getrunken hatte. Ich konnte mich nicht einmal abends mit meinen Freundinnen treffen, ohne dass er wieder zu meckern anfing. So zog ich mich immer weiter zurück und versuchte so wenig wie möglich aufsehen zu erregen, weil ich keinen Streit mit ihm wollte. Ich war wirklich total blind vor Liebe und habe alles für ihn getan.

Aber jetzt kommt das kalte Erwachen. Seine spezielle Art fängt an mich zu nerven. Er meint, dass er immer alles besser weiß. Zudem sagt er zu mir, dass er kein Geld für einen gemeinsamen Urlaub hat, kaufte sich aber [in den 1 1/2 Jahren unsere Beziehung] ein TomTom, ein Nokia-Handy, ein IPhone, einen neuen PC-Bildschirm, eine Playstation 2, ein Notebook, einen Drucker, einen DVD-Rekorder und einen LCD-Fernseher [für über 600€]. Hinzu kommt dann noch der Unterhalt für sein Auto, die Miete für seine Wohnung, sowie die Kaution und die 1000€-Provision für den Makler. Er hat lieber sein Geld für sich ausgegeben, als eine Woche mit mir am Strand zu verbringen. Ich dachte, dass wir dann wenigstens in seinen 7-wöchigen Ferien mal was zusammen unternehmen oder auch bei schönem Wetter ins Schwimmbad zu gehen. Aber nichts. Wir sind einmal für 3 Tage in seine Wohnung nach Stuttgart gefahren und sind in die Wilhelma. Ansonsten ist er immer erst um 13 Uhr aufgestanden, hat gegessen, Computer/IPhone gespielt, Fernseh geguckt und ist jeden Tag zu seinem Opa gesessen. Bei jedem Vorschlag von mir, hatte er eine andere Ausrede. Nie hatte er Lust, etwas zu unternehmen. Wir waren nur ein einziges Mal abends weg [Grillen bei Freunden]. Das war's. Wir sind beide 23 Jahre alt. Ich möchte doch nicht wie ein altes Ehepaar nur daheim vorm Fernseher zu sitzen. Ich bin jung und möchte noch etwas erleben. er ist einfach nur faul. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich habe schon versucht mit ihm darüber zu reden, aber er sieht kein Problem darin und meint, dass er in den Ferien genug getan hat. Langsam glaube ich, dass es vielleicht das Beste wäre, wenn ich mich von ihm trenne. Ich hab ihn wirklich lieb, aber so hat unsere Beziehung auf Dauer doch keinen Sinn...

19.9.09 15:27


Wochenende

Das Treffen gestern Abend mit A. war toll. Ich hatte ja erst die Befürchtung, dass wir uns "auseinander gelebt" [haben uns ja schließlich schon ein Jahr nicht mehr gesehen] und nichts zu sagen haben. Aber es war richtig schön. Die Zeit verging wie im Flug. Leider werden wir uns frühestens wieder in den Weihnachtferien sehen, da A. jetzt nach Berlin zieht und es nach BaWü doch ne ziemlich weite Strecke ist.

Heute hatte ich den ganzen Tag über so Hunger, das glaubt ihr gar nicht. Ständig hat mein Magen geknurrt und meine Mutter wollte mich deswegen die ganze Zeit zum Essen anstiften. Am Ende habe ich schließlich eingewilligt und 2 kleine Scheiben Brot mit Putenbrust gegessen und dazu noch einen Cappuccino getrunken. Ich hoffe, dass ich es durchhalte heute Abend auf eine Mahlzeit zu verzichten, wenn nicht, dann gibts nur ne winzigkleine Kleinigkeit. Obst oder so und gaaaaanz viel Wasser.

Mein Freund ist jetzt auch wieder da. Werden den heutigen Abend faul vor dem Fernseher verbringen. Ich hoffe, er bringt mich nicht in Versuchung Süßes zu essen. Ihm würde es aber auch nicht schaden, etwas kürzer zu treten.

18.9.09 17:30


Treffen mit "neuer" und "alter" Freundin

Heute morgen bin ich schon ganz früh aufgestanden und hat mich mit einer Kommilitonin getroffen. War ein super Gespräch. Wir machen beide zur selben Zeit und in denselben Fächern Examen. Endlich konnte ich mich mal mit jemandem über Ängste und Befürchtungen austauschen.

Hab heute nur einen zuckerfreien Cappuccino zum Frühstück getrunken und nichts gegessen. Erst heute Mittag 2 kleine Scheiben Brot mit etwas Putenbrust. Heute Abend gab es dann Reis mit Hähnchenbrust, wobei ich kaum Hunger hatte und dementsprechend wenig gegessen habe. Bin ganz stolz auf mich. Wenn es so weitergeht, wär's natürlich super. Aber der Hunger kommt sicher sehr bald [zu bald] wieder zurück.

Na ja, heute Abend treffe ich mich mit einer Freundin aus der Schulzeit. Haben uns seit einem Jahr nicht mehr gesehen. Gibt sicher viel zu erzählen.

17.9.09 18:31


 [eine Seite weiter]


Design Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de